Leistungen

Bei LOGO+ wird Ihnen Beratung, Diagnostik & Therapie u.a. bei folgenden Symptomen geboten:

  • Störungen der Lautbildung in jedem Alter
  • Sprachentwicklungsverzögerungen & Sprachentwicklungsstörungen
  • Stimmstörungen
  • Ess-, Trink- & Schluckstörungen
  • Facialisparesen
  • Myofunktionelle Störungen bzw. orofaziale Dysfunktionen
  • Neurogene Sprech- & Sprachstörungen (bzw. Aphasie, Dysarthrie, ...)
  • Auditive Verarbeitungs- & Wahrnehmungsstörungen
  • Hörstörungen

Voraussetzungen

Grundsätzlich dürfen Logopäd*innen per Gesetz nicht ohne Verordnungsschein arbeiten. Dieser wird von Ärzt*innen (z.B. Allgemein-, HNO-, Kinder- oder Zahnärzt*innen sowie Neurolog*innen usw.) ausgestellt. Der Verordnungsschein muss anschließend  - möglichst vor Therapiebeginn - bei der Krankenkasse eingereicht werden um bewilligt zu werden.

 

Ein vollständiger Verordnungsschein beinhaltet:

  • Patient*innendaten
  • Diagnose
  • Art der Behandlung („logopädische Therapie“)
  • Anzahl und Dauer der Einheiten (z.B. „10x60min“ oder "10xT3")
  • Bei Bedarf: "Hausbesuch"

       → Chefärztliche Bewilligung durch die jeweilige Krankenkasse!


Kosten

Ich arbeite als Wahllogopädin.

Die Therapiekosten orientieren sich an den Richtpreisen des österreichischen Berufsverbands logopädieaustriaDie individuelle Dauer und Anzahl der Therapieeinheiten werden von den Ärzt*innen verordnet (s. vollständiger Verordnungsschein). 

In der Regel findet die Therapie 1x pro Woche statt.

"T1" = 30min: 45€  (inkl. 5min Vor- & Nachbereitungszeit)

"T2" = 45min: 65€  (inkl. 10min Vor- & Nachbereitungszeit)

"T3" = 60min: 90€  (inkl. 15min Vor- & Nachbereitungszeit)

 "Logopädische Diagnostik" = Einzeleinheit 40-60min: 90€

Für einen ärztlich verordneten Hausbesuch im Raum Neusiedl am See wird ein Aufschlag von 25€ berechnet. 


Absagen

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, mich mind. 24 Stunden vorher telefonisch zu kontaktieren (0699 1356 50 80). 

Falls Sie mich nicht erreichen können, hinterlassen Sie mir eine Nachricht.

Bei Absagen innerhalb von 24 Stunden vor dem Termin oder unentschuldigtem Fernbleiben, müssen die Kosten des entfallenen Termins privat in Rechnung gestellt werden. Somit wird dieser Termin nicht von der Krankenkasse refundiert.

Refundierung

Ich arbeite als Wahllogopädin auf Teil-Refundierungsbasis

Das heißt, dass Sie von mir (nach jeder 10. Therapieeinheit) eine Honorarnote ausgestellt bekommen. Diese können Sie, nachdem Sie den zu bezahlenden Betrag überwiesen haben, bei Ihrer Krankenkasse mit Verordnung und Bewilligung einreichen. Die jeweilige Krankenkasse refundiert im Normalfall 50%-80% der Gesamtkosten. Sollten Sie eine Zusatzversicherung haben, sogar bis zu 100%.